header_image
Suche
we found 0 Ergebnisse

Bezirk Reutte

Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit bzw. können keine  Gewähr für die Informationen gewährleisten.

Skigebiete

  • Reutte-Höfen

    Reuttener Seilbahnen (917 – 1.900 m). Das Gebiet bietet eine neue 8er-Umlaufgondelbahn, einen 4er-Sessellift, einen Bergschlepplift und zwei Talschlepplifte (Schollenwiesen Lift, Schollenwiesen-Klein Lift – beide tägl. von 09.00 bis 16.00 Uhr in Betrieb). An der Hauptabfahrt gibt es eine Beschneiung.

  • Breitenwang

    Es stehen dem Wintersportler 0,2 Pistenkilometer und ein Lift zur Verfügung. Der Sintenbichl Lift ist von 13.00 – 17.00 Uhr geöffnet, Schifahren ist bei Flutlicht bis 21.00 Uhr möglich. Das ganze Skigebiet befindet sich auf einer Höhe von 800 bis 850 m.

  • Ebenbichl

    Im Skigebiet Ehenbichl gibt es 0,9 Pistenkilometer zu genießen. Es gibt auch einen Waldrast-Lift mit Babylift. Ebenso besitzt Ehenbichl eine Beschneiungsanlage. Geöffnet ist das Skigebiet bei geeigneter Schneelage von Mo-Fr von 13.00 bis 16.00 Uhr, Sa und So von 10.00 – 16.00 Uhr.

  • Vils

    Das Skigebiet Vils bietet 2 mittelschwere Pistenkilometer, welche beide beschneit werden. Ein Schlepplift bringt die Wintersportler zu ihrem Pistenvergnügen. Der Konradshüttle-Lift hat ein SB-Restaurant, um sich nach dem Abschwung zu stärken.

Ausflugsziele

  • Sommerrodelbahn Biberwier

    Die Sommerrodelbahn in Biberwier ist die längste Rodelbahn Tirols und bietet einen unvergesslichen Blick auf die wunderschöne Landschaft von Lermoos. Die Höhendifferenz beträgt 200 Meter, die Bahn ist 1.180 Meter lang, bietet 40 Kurven und eine Tunnelfahrt. Ein Adrenalinkick ist garantiert.

  • Das Dorf der Lüftlmalerei in Holzgau

    Beim Durchwandern des idyllischen Dörfchens Holzgau kann man an den Häuserwänden kostbare spätbarocke Fassadenmalereien bewundern, die besser als Lüftlmalerei bekannt sind. Im Heimatmuseum kann man dann noch Einblicke in die Lebensgewohnheiten der „Urlechtaler“ gewinnen.

  • Urisee

    Der Urisee ist ein wunderbar gelegener Badesee in Reutte. Die Wasserqualität des Urisees wird von der EU-Kommission mit dem blauen Dreieck bewertet – die beste der drei Kategorien. Perfekte Voraussetzungen zum Tauchen, Angeln oder einfach Verweilen am See.

  • Heiterwanger See und Plansee

    Der einmalige Heiterwanger See ist 1,37 km² groß und maximal 60 m tief. Auf dem Heiterwanger See und dem Plansee verkehrt eine der höchstgelegenen kommerziellen Schifffahrtslinien in Österreich, die von Ende Mai bis in den Herbst Rundfahrten anbietet. Zustiegsstellen sind bei den drei Hotels „Fischer am See“, „Forelle“ und „Seespitze“.

  • Elbigenalp

    Elbigenalp, im Volksmund „das Duarf“ genannt, ist die älteste Ansiedlung des Tales, liegt, umringt von den Lechtaler und Allgäuer Alpen, auf einer Seehöhe von 1.040 Meter. Es ist der Heimatort der „Geierwally“ und dieses bekannte Theaterstück kann man bei Aufführungen im Freien bestaunen. Ebenso beheimatet Elbigenalp die einzige Gästeschnitzschule in Tirol.

  • Ehrenberg-Erlebnisburg

    Östlich von Reutte erheben sich mächtig und uneinnehmbar die Festungsanlagen des Burgen- und Festungsensembles Ehrenberg. Das Festungsensemble Ehrenberg besteht aus den vier unterschiedlichen Anlagen: Festung Klause, Burgruine Ehrenberg, Festung am Schlosskopf und Fort Claudia.

  • Highline 179

    Die Seilhängebrücke überspannt das Tal und verbindet die Ruine Ehrenberg mit dem Fort Claudia. Sie ist die längste Fußgängerbrücke der Welt im Tibet-Style.

    http://www.highline179.com