header_image
Suche
we found 0 Ergebnisse

Hilfe bei der Eintragung

Wir führen Sie Schritt für Schritt durch den einfachen Eintragungsprozess. Je nach dem, bei welchem Schritt es hakt finden sie hilfereiche Lösungsvorschläge. Sollte Sie jedoch spezielle Fragen haben schreiben Sie uns bitte über unser Kontaktformular.

Unterkunftskategorie, Region & Besonderheit

  1. Wählen Sie aus der Liste eine Kategorie 1, welche ihrer Unterkunft entspricht.

  2. Wählen Sie aus der Liste optional eine Kategorie 2, welche ihrer Unterkunft entspricht. Somit wird Ihre Unterkunft in 2 Unterkunftskategorien angezeigt und verdoppelt ihre Präsenz.

  3. Wählen Sie aus der Liste eine Region, in welcher sich ihre Unterkunft befindet.

Hinweis: Aus Gründen der besseren Auffindbarkeit in Suchmaschinen ergibt sich der veröffentlichte Unterkunftsname aus der Unterkunftskategorie + Region gefolgt von einer fortlaufenden Zahl ( z.B. Hütte Achental 3).

Besonderheit

Wählen Sie eine Besonderheit aus der Liste, welche ihre Unterkunft kurz beschreibt.

Unterkunftsdetails

Erklärung der einzelnen Bezeichnungen:

  • Räume Gesamt: Bezieht sich auf die Gesamtanzahl der Räume einer Unterkunft

  • Schlafzimmer: Bezieht sich auf die Gesamtanzahl der verfügbaren Schlafzimmer einer Unterkunft

  • Badezimmer: Bezieht sich auf die Gesamtanzahl der verfügbaren Badezimmer einer Unterkunft

  • Höhenlage in Meter: Bezieht sich auf die Höhenlage in Metern einer Unterkunft

  • Maximalbelegung: Bezieht sich auf die höchstmöglich, buchbare Personenzahl einer Unterkunft

  • Max. Haustiere: Bezieht sich auf die maximale Anzahl an zugelassenen Haustieren. Tragen Sie die Zahl 0 für keine Haustiere ein.

Standortinformationen

  • Nehmen Sie die Befüllung der Straßenbezeichnung, der PLZ und des Orts sowie weitere Felder vor.

  • Wählen Sie den korrekten Staat, in welchem sich die Unterkunft befindet.

  • Klicken sie auf die Schaltfläche ‚Adresse in Karte übernehmen/anzeigen‘.

  • Vergewissern Sie sich, dass sich der Pin (Grafisches Element, welches den aktuellen Standort anzeigt) auf der korrekten Position befindet. Ansonsten verschieben Sie den Pin auf die richtige Position, indem sich einen Doppelklick auf der neuen Position durchführen. Der Pin zeigt sodann auf die neue korrekte Position.

Allgemeine Informationen

  • Unterkunftsname: Das grau hinterlegte Feld zeigt den veröffentlichten Unterkunftsnamen an. Dieser kann nicht verändert werden.

Hinweis: Aus Gründen der besseren Auffindbarkeit in Suchmaschinen ergibt sich der veröffentlichte Unterkunftsname aus der Unterkunftskategorie + Region gefolgt von einer fortlaufenden Zahl ( z.B. Hütte Achental 3).

  • Originalname der Unterkunft: tragen Sie hier den Originalnamen der Unterkunft ein. Dies ist für etwaige Buchungen notwendig.

Unterkunftsinformationen

Durch Klick auf die Reiter Beschreibung, Aufteilung, Anreise und In der Nähe können Sie ihre Unterkunft bestmöglich beschreiben und dadurch einen wahrheitsgetreuen Überblick über ihre Unterkunft darstellen.

  • Reiter Beschreibung

Beschreiben Sie ihre Unterkunft bestmöglich, indem Sie das Textfeld für ihre Eingabe benützen. Mindestens 100 Zeichen).

  • Reiter Aufteilung

Sollte ihre Unterkunft aus mehreren Einheiten (z.B. 2 Appartements) bestehen dann aktivieren Sie diese Option, um mehrere Einheiten eintragen zu können aus.

Unabhängig davon, welche Variante gewählt wurde, können Sie ihre jeweilige Einheit mittels dem angezeigten Textfeld beschreiben (zB. 1 Küche, 3 Schlafzimmer, moderne Küche, ..) . Mindestens 100 Zeichen.

Wählen Sie aus einer vordefinierte Anzahl an Merkmalen, welche ihre Unterkunftsausstattung definiert. Ergänzend können Sie auch im Bereich Beschreibung oder Räume Ausstattungsmerkmale verfassen.

Hinweis: Indem Sie in das Feld ‚Neues Merkmal‘ eine weitere noch nicht angeführte Ausstattungsvariante eintippen und darauffolgend auf die Schaltfläche HINZUFÜGEN klicken, können Sie weitere Ausstattungsmerkmale der Unterkunft ergänzen.

  • Reiter Anreise

Geben Sie hier alle relevanten Informationen für mögliche Gäste an, wie Ihre Unterkunft zu erreichen ist. Mindestens 100 Zeichen.

  • Reiter In der Nähe

Geben Sie einem Gast die Möglichkeit Skigebiete und Ausflugsziele  in der Nähe der Unterkunft anzuzeigen. Mindestens 1 Skigebiet, 1 Ausflugsziel samt Entfernung und Entfernung zum nächsten Lebensmittelladen.

Hochladen von Unterkunftsbildern

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche ‚Bilder wählen‘, um ihre Bilder auszuwählen und hochzuladen. Bilder im Hochformat können leider nicht hochgeladen werden.

  • Sie müssen mindestens ein Bild hinzufügen, um ihre Unterkunft eintragen zu können.

  • Sie müssen zu jedem Bild eine passende Beschreibung festlegen.

  • Entscheiden Sie , welches Unterkunftsbild ihr Schlüsselbild (Vorschaubild) werden soll. Das mit einem Stern im rechten oberen Bereich gekennzeichnete Bild ist das Schlüsselbild. Sie können das Schlüsselbild durch einen Doppelklick auf eine anderes Bild ändern.

  • Ändern Sie die Reihenfolge der Bilder per Drag & Drop.

Los geht's.

AUF DEN "PREIS" GEBRACHT

Unser intelligentes Preismodul ist der Dreh und Angelpunkt, um Ihnen eine Menge zusätzlicher Arbeit abzunehmen und ihren zukünftigen Gästen stets einen aktuellen Gesamtpreis für ihren Wunschzeitraum ohne versteckte Kosten anzeigen zu können.

Wie lege ich einen Preis-Zeitraum an?

ERSTELLE DEINE PREISLISTE. GANZ EINFACH.

Wir könnten ihnen einfach ein starres Preismodul zur Verfügung stellen. Stattdessen ist uns wichtig, dass jeder Vermieter seine persönliche und mit vielen Erfahrungen gespickte Preisliste in unserem intelligenten Preismodul einfach eingeben kann. Sie werden es lieben.

SCHRITT-FÜR-SCHRITT ANLEITUNG

  1. Klicken Sie auf das große PLUS-SYMBOL, um ihren ersten Preis-Zeitraum anzulegen

  2. Definieren sie ein Start- und End-Datum

  3. Fügen sie einen Preis für diesen Zeitraum hinzu und wählen Sie eine passende Einheit (z.B. € 30,00 pro Nacht pro Person)

  4. Durch Klick auf das graue Zahnrad am rechte Ende der Zeile werden die einzelnen Eingabemöglichkeiten pro Preisregel sichtbar (siehe weiter unten).

  5. Definieren Sie alle notwendigen Zeiträume

  • TIPP #1

    Kopieren Sie einen erstellten Preis-Zeitraum, um ihre spezifischen Eingaben eines bereits erstellten Zeitraums zu übernehmen. Dann ändern Sie die relevanten Werte einfach ab. Das spart Zeit.

  • TIPP #2

    Bringen sie durch die Pfeiltasten ihre Zeiträume in die gewünschte Reihenfolge.

  • TIPP #3

    Löschen sie einen Zeitraum indem Sie auf das Löschen-Icon klicken.

  • TIPP #4

    Fügen Sie einen neuen Zeitraum hinzu indem Sie auf das Plus-Symbol innerhalb der Redezeile oder am Ende klicken.

  • TIPP #5

    Stellen Sie den Schalter auf rot, um einen Zeitraum zu deaktivieren.

EINGABEMÖGLICHKEITEN PRO PREISREGEL

Durch Klick auf das Zahnradsymbol am rechte Ende der Zeile werden die einzelnen Parameter zur Eingabe aufgeklappt und folgende Einstellmöglichkeiten sichtbar.

Regelgrenzen

  • Mindestbelegung [in Personen] = Welche Personenanzahl darf eine Anfrage nicht unterschreiten.

  • Maximalbelegung [in Personen] = Welche Personenanzahl darf eine Anfrage nicht überschreiten.

  • Mindestaufenthalt [in Nächten] = Welche Aufenthaltsdauer darf eine Anfrage nicht unterschreiten.

  • Maximalaufenthalt [in Nächten] = Welche Aufenthaltsdauer darf eine Anfrage nicht überschreiten.

Nebenkosten

Hinweis: Sobald Eingaben getätigt werden, wird die Regel automatisch aktiviert (= grüner Schalter).

  • Endreinigung = Geben Sie an, wie hoch ihre Endreinigung ist und in welcher Einheit diese verarbeitet werden soll (z.B. € 100 pro Aufenthalt).

  • Kurtaxe (ab 15 Jahre) = Geben Sie die Höhe der Kurtaxe gefolgt von der gewünschten Einheit an (z.B. € 2,00 pro Person pro Nacht).

  • Kaution = Geben Sie die Höhe der Kaution gefolgt von der gewünschten Einheit an (z.B. € 200 pro Aufenthalt).

  • Kurznächtigungszuschlag = Geben Sie die Höhe des Kurznächtigungszuschlags ein gefolgt von der gewünschten Einheit an (z.B. € 50 bis 5 Nächte).

Ermäßigungen

Hinweis: Sobald Eingaben getätigt werden, wird die Regel automatisch aktiviert (= grüner Schalter).

  • Babies (0 – 2 Jahre) = Geben Sie an, wie hoch der Übernachtungspreis für Babies ist und in welcher Einheit dieser verarbeitet werden soll (z.B. € 5,00 pro Nacht).

  • Kinder (3 – 14 Jahre) = Geben Sie an, wie hoch der Übernachtungspreis für Kinder ist und in welcher Einheit dieser verarbeitet werden soll (z.B. € 15,00 pro Nacht).

  • Jugendliche (15 – 17 Jahre) = Geben Sie an, wie hoch der Übernachtungspreis für Jugendliche ist und in welcher Einheit dieser verarbeitet werden soll (z.B. € 25,00 pro Nacht).

Check-in bzw. Check-out Tage bzw. -zeiten

Definieren Sie für die Grundregel an welchen Tagen ein Anreise bzw. eine Abreise stattfinden kann. Wochentage an welchen ein Haken gesetzt ist, gilt als An- bzw. Abreise-Tag(e).

Genauso können Sie eine  Abreisezeit (z.B. 15:00 – 20:00 Uhr) sowie eine Abreisezeit (z.B. 10:00 – 12:00 Uhr) definieren, indem Sie die Uhrzeit im Format hh:mm (z.B 10:00) direkt eintragen oder die Zeit auswählen (Klick auf Uhrensymbol).

Wie werden Zusatzleistungen definiert?

Zusatzleistungen machen Ihre Unterkunft noch einzigartiger.

Fügen Sie einfach dem Textfeld unterhalb der Überschrift 3. Zusatzleistungen beliebig viele Zusatzleistungen mit zugehörigen Preisangaben hinzu, welche Sie ihren zukünftigen Gästen anbieten möchten.

Anwendungsbeispiele

Bettwäsche € 10,00 pro Person pro Aufenthalt

Hausiere € 5,00 pro Haustier pro Nacht

Handtücher € 10,00 pro Person pro Aufenthalt

Wie kann ich den Belegungsplan verwalten?

EINFACH UND SCHNELL

Sie haben 2 Möglichkeiten ihren Belegungsplan zu verwalten:

  1. Einzeltag-Eingabe (Manuelle Eingabe)

  2.  Sammel-Eingabe (Manuelle Eingabe)

  3. ical-Synchronisation

1. Einzeltag-Eingabe

  • Klicken Sie auf einen Monatstag, um eine Statusänderung zu bewirken.

  • Mehrmaliges Klicken ändert den Status erneut.

  • Die Gesamtanzahl an verschiedenen Statusänderungen finden Sie unterhalb des Belegungsplans.

  • Ein Klick auf den linken oder rechten Pfeil neben der Monatsdarstellung bringt Sie zu weiteren Monatsansichten.

2. Sammel-Eingabe

  • Um alle Monatstage eines definierten Zeitraums (z.B. 01. – 25.02.) mit einem Klick einem bestimmten Status zuzuordnen gehen Sie wie folgt vor:

    1. Stellen Sie den Schalter Einzeltag-Eingabe auf rot, falls er auf grün steht.

    2. Wählen Sie im Auswahlmenü, welchem Status der Zeitraum zugeordnet werden soll.

    3. Wählen durch setzen des Hakens, ob der Start- und Endzeitpunkt des definierten Zeitraums als Übergangstag definiert werden soll.

3. ical Synchronisation

  • Sollten Sie Ihren Belegungsplan über einen Drittanbieter verwalten, gehen Sie wie folgt vor:

    1. Wählen Sie den Tab ical-Syncronisation

    2. Geben Sie die URL Ihres Drittanbieters für ical-Exporte an

    3. Speichern Sie Ihre Unterkunftsänderungen

  • Hinweis: Die Synchronisation des Belegungsplans ihres Drittanbieters findet alle 60 Minuten statt. Die Synchronisation mit airbnb ist leider nicht möglich, da von airbnb verhindert.

Buchung von Anzahlung abhängig?

Ich bestätige die Buchung dem Gast SELBSTSTÄNDIG, sobald die Anzahlung auf meinem Konto eingegangen ist. Das bedeutet, dass dem Gast lediglich die Reservierung seines Wunschzeitraums von mir bestätigt wird (= Reservierungsbestätigung). Ich benachrichtige den Gast nach Eingang einer Reservierungsbestätigung umgehend und gebe ihm meine Kontoinformationen und andere relevante Informationen bekannt, um die Anzahlung zur Anweisung zu bringen. Nach Erhalt der vereinbarten Anzahlung werde ich dem Gast in geeigneter Form SELBSTSTÄNDIG eine Buchungsbestätigung aussprechen.

Stornobedingungen

Treffen sie eine Auswahl:

  1. keine Stornobedingungen anzeigen: Bei einer verbindlichen Buchung kommen keine  Stornobedingungen zur Anwendung.

  2. Allgemeine Geschäftsbedinungen für die Hotellerie (AGBH2006) verwenden und anzeigen: Diese oft genützten Vertragsbedingungen enthalten in §5 klassische Stornobedinungen.

  3. Eigene Stornobedingungen definieren und anzeigen: Definieren Sie selbstständig eigenen Stornobedingungen, welche zwischen Ihnen und dem Gast bei einer Buchung zu Anwendung kommen sollen.

Zahlungsbedingungen

Wählen Sie:

  1. keine Zahlungsbedingungen anzeigen

  2. Eigene Zahlungsbedingungen definieren und anzeigen

Besondere Bedingungen

Wählen Sie:

  1. keine besonderen Bedingungen anzeigen

  2. besondere Bedingungen definieren und anzeigen